2017

Neue Spitze beim Vereinsvorstand und der Museumsleitung

Neue Gesichter an der Spitze: Auf der Jahreshauptversammlung 2016 trat die langjährige Vorsitzende Renate Horsmann nach mehr als 25 Jahren Vereinsführung nicht mehr zur Wahl an. Ihr Nachfolger ist Giesbert Nunnemann (Bildmitte), der kommunalpolitisch interessierten Güterslohern als ehemaliger Geschäftsführer des Vereins Michaeliswoche bekannt sein dürfte und der bereits zuvor dem Vereinsvorstand angehörte.

Renate Horsmann wurde im Rahmen einer Feierstunde für ihr Engagement gewürdigt und bleibt dem Verein als Ehrenvorsitzende weiter verbunden.

Eine der erstens Amtshandlungen der neue Vereinsführung war die Berufung eines neuen Museumsleiters. Als Nachfolger für Dr. Rolf Westheider stellte der Heimatverein Dr. Franz Jungbluth (links im Bild) vor. Der Regionalhistoriker lebt seit 2012 in Gütersloh und war zuvor unter anderem am Technoseum Mannheim sowie bei der Hamburger Körber-Stiftung tätig. Er trat sein Amt zum 1. März 2017 an.

Seit den Wahlen im Dezember 2016 besteht der Vereinsvorstand aus

  • Vorsitzender: Giesbert Nunnemann
  • stellv. Vorsitzende Annett Rassfeld
  • Geschäftsführer: Matthias Trepper
  • Schatzmeisterin: Ingrid Schrader
  • stellv. Schatzmeister: Johannes Glaw

Stiftung Angenete

Unser Domizil: das Angenete-Carree

Der Heimatverein und das von ihm geführte Stadtmuseum haben ihren Sitz im historischen Ambiente einer ehemaligen Kornhandlung, die unter dem Namen „Angenete & Wulfhorst“ seit 1868 in der Kökerstraße betrieben wurde. Von 1925 bis 1982 praktizierte dort Dr. Wilhelm Angenete, der als "Hausarzt alter Schule" ein breites Spektrum medizinischer Fachgebiete abdeckte.

Dr. Angenete war über 50 Jahre lang Mitglied des Heimatvereins und einige Jahre dessen Alterspräsident. Er und seine Schwester Else schenkten die Häuser und das Grundstück in der Kökerstraße dem Heimatverein zur Einrichtung eines Museums. Gleichzeitig legte er mit seiner umfangreichen medizingeschichtlichen Sammlung den Grundstein einer Ausstellung, die das Stadtmuseum noch heute auszeichnet.

Im nachfolgenden Video gibt der Filmemacher Sven Horstmann einen Einblick in dessen Stiftung.